Unternehmensaufbau und Organisation

Das „ambulant Betreute Wohnen“ zum Sonnenschein ist ein privater und ambulanter Pflegedienst unter der Rechtsform Einzelunternehmen. Die Inhaberin und Geschäftsführerin ist Viola Sonnenschein. 2007 wurde die Firma gegründet und erweiterte Ihr Leistungsangebot schon Anfang 2008 mit einem Gemeinschaftsraum für die Bewohner des „ambulant Betreuten Wohnens“.

Die Firma befindet sich in der Jonas-Lie-Straße 1, 15831 Mahlow und wird durch eine eigenständige Hausverwaltung vermietet. Im Objekt selbst hat die Hauskrankenpflege zum Sonnenschein sich einen Gemeinschaftsraum angemietet, welcher von den Bewohnern genutzt werden kann. Auch Tagesgäste werden von uns gern begrüßt. Das Wohnhaus befindet sich in einer optimalen Lage in einer Neubausiedlung am Rand der Grenze zwischen Mahlow und Berlin-Lichtenrade. Einkaufsmöglichkeiten sind in der Umgebung vorhanden, ebenso eine gute S-Bahn Verbindung.

Bürozeiten des Pflegedienstes:

Montag bis Freitag – 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten ist der Pflegedienst über eine Rufweiterleitung erreichbar, sowie durch den im Hause befindlichen Bereitschaftsdienst einer Pflegefachkraft.

Einzugsbereiche:

Einzugsbereiche erstrecken sich über den Bereich Blankenfelde-Mahlow.

Die Firma verfügt über ein Pflegeleitbild und eine Unternehmensphilosophie, welche in den Büroräumen aushängen. Wir arbeiten nach dem Pflegemodell „Monika Krohwinkel“ und setzen in unserer täglichen Arbeit die AEDL´s, sowohl innerhalb der Pflegeanamnese als auch im Bereich der Pflegeplanung um. Unsere Pflegestandards haben wir von Pflegemodell: „Monika Krohwinkel“ übernommen und sind bemüht diese ebenfalls in unserer täglichen Arbeit einfließen zu lassen.

Unsere Personalstruktur ist mittels eines Organigramms in den Verantwortlichkeiten festgelegt. Das Organigramm hängt ebenfalls in den Büroräumen aus.

Unser Team besteht aus:

  • Qualitätsmanagementbeauftragte (n) und Auditor
  • Krankenschwestern
  • Staatlich anerkannten Altenpflegern
  • Pflegehelfern mit Grundkurs
  • Teilweise Praktikanten der Altenpflege
  • Auszubildende zur staatlichen Anerkennung als Altenpfleger